Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

Variante 1: Ein Alarmtyp mit einem oder mehreren Token

1) Wählen den Email Typ "Standard" aus

2) Wählen Sie den Alarmtypen den Sie mit dieser Konfiguration in EVALARM auslösen möchten

3) Fügen Sie dem gewählten Alarmtypen ein oder ggf. mehrere Token für die Betreffzeile oder den Body der Email hinzu

4) Schließen Sie den Vorgang mit "Anlegen" ab


Tipp
titleBeispiel

Alarmtyp: GLT Störung     tk: stoerung




Variante 2: Mehrere Alarmtypen


1) Wählen den Email Typ "Standard" aus

2) Wählen Sie die Alarmtypen, die Sie mit dieser Konfiguration in EVALARM auslösen möchten

3) Fügen Sie den gewählten Alarmtypen jeweils ein oder ggf. mehrere Token für die Betreffzeile der Email hinzu

4) Schließen Sie den Vorgang mit "Anlegen" ab


Tipp
titleBeispiel

Alarmtyp: Feuer                 tk: feuer

Alarmtyp: GLT Störung      tk: stoerung




Alarm E-Mail generieren


Nachdem Sie die E-mail-Konfiguration angelegt haben, können Sie anschließend die entsprechenden Alarm E-Mails generieren.

Hierfür gehen Sie auf das Zahnradsymbol neben dem jeweiligen Token (tk).




Anschließend wird Ihnen Ihnen sowohl die E-Mail-Adresse, an die die Email von Ihrem Alarmgerät gesendet werden muss, sowie die entsprechende Betreffzeile, basierend auf dem Token, angezeigt.


Möchten Sie von einem Alarmtypen ein bestimmte Alarmstufe auslösen, dann wählen Sie diese im oberen Reiter aus. Entsprechend wird die E-Mail-Adresse automatisch vom System angepasst.


Möchten Sie nur ein bestimmten Teil des E-Mail Inhalts im Systemnachricht-Feld des Alarms angezeigt bekommen, fügen Sie bitte vor dem relevanten Teil "ms:" hinzu.

Info

Das Token beginnend mit "tk:" und der Separator "ms:" können sowohl in der Betreffzeile als auch im Email Body (Textbereich) der Email stehen. Dabei ist es wichtig, dass der jeweilige Abschnitt immer mit einem Semikolon ";" abgeschlossen wird ("tk: token;" bzw. "ms: text;").


Wenn Sie eine Test E-Mail senden möchten, können Sie dies über den entsprechenden Button tun. Es wird ihr Standard E-Mail-Programm geöffnet und die Adresse und Betreffzeile, basierend auf der gewählten Konfiguration, vorausgefüllt.